Raynald Tanter in Schierling


SCHIERLING, 04.04.2010.
Die französische Partnergemeinde des Marktes Schierling, Penmarc’h an der bretonischen Atlantikküste, freut sich auf den Besuch aus Bayern im August in diesem Jahr. Raynald Tanter, früherer stellvertretender Bürgermeister von Penmarc’h und jetziger Landrat des Cantons Le Guilvinec, überbrachte anlässlich eines Besuches in Schierling die Grüße aus Frankreich.
Der Partnerschaftsverein plant für dieses Jahr eine Reise nach Frankreich, nachdem die Freunde im Jubiläumsjahr 2009 in Schierling waren. Bereits damals wurde vereinbart, dass heuer der Gegenbesuch stattfinden wird. Die Reise wird heuer Ende August stattfinden, weil dann die Feriensaison in Penmarc’h zu Ende ist und deshalb Zimmer frei sind für die Gäste aus Bayern.

Einen familiären Kurzbesuch in Schierling nutze Raynald Tanter (2. von rechts) um für den Besuch der französischen Partnergemeinde Penmarc'h zu werben. Am Informationsstand der Freunde Eggmühl-Penmarc'h traf er stellvertretenden Präsidenten Bernard Tournel, dritten Bürgermeister Karl-Heinz Olbrich und MGR Anton Blabl (von links) 

Raynald Tanter besuchte den Informationstand des Partnerschaftsvereins beim Schierlinger Frühjahrmarkt und meinte, dass es wichtig sei, die Bevölkerung über die deutsch-französische Freundschaft zu informieren und für einen Besuch in der Partnergemeinde zu werben. Tanter, der als französischer Soldat an der Mosel stationiert war und dort die deutsche Sprache erlernte, ist einer der Gründungsväter der Gemeindepartnerschaft zwischen dem bayerischen Schierling und der bretonischen Gemeinde Penmarc’h, die etwa genau so groß ist und auch die gleiche Einwohnerzahl hat.
Er hat seit dem Jahr 1996 die Entwicklung der deutsch-französischen Freundschaft gefördert und unterstützt und hat viele Freunde in Schierling. Das zeigte sich auch beim Schierlinger Frühjahrsmarkt, als Raynald Tanter einen regen Informationsaustausch pflegte.